stellwerke.info

Bad Marienberg

Status rückgebaut
BD Bundesbahndirektion 1975 bzw. aus erstem Buchstaben des DS100-Kürzels Frankfurt
Nm Nachrichtenmeisterei, meist entsprechend der Aufteilung 1975 der Bundesbahn Limburg
Name Bad Marienberg
Stw-Name
Bauform(en)
  • Einheit Mw
Funktion Zup
Besetzung zeitweise besetzt
Strecken 3732
IBN 1950/59 (1955?)
ABN um 1975
Betriebsstelle Bad Marienberg
DS 100-Kürzel FBMA
RB Mitte
BS-Typ Bf

Bei der Umwandlung zur Zugleitstrecke wurden die Einfahrsignale rückgebaut und die Weichenbedienung mittels einer Hebelbank mit nur zwei Weichenhebeln durchgeführt. Die Hebelbank war durch ein Hebelbankschloss verschlossen und konnte durch einen Zugführerschlüssel zur Abwicklung von Zugkreuzungen im Bahnhof freigeschlossen werden. Bedient wurde das Stellwerk entweder durch einen zeitweise anwesenden Schaltermitarbeiter, der bis Mitte der 1970er Jahre neben dem Fahrkartenverkauf auch noch einen spärlichen Expressgutverkehr abwickelte und bei Nicht-Besetzung durch speziell ausgebildetes Zugpersonal.

Weitere Links

Kartendarstellung

OpenRailwayMap OpenStreetMap Google Maps Historische TK 25 Interaktive Karte mit anderen Stellwerken 50.6441648, 7.9434392