stellwerke.info

Frankfurt (Main) Hbf Fpf

Status außer Betrieb
BD Bundesbahndirektion 1975 bzw. aus erstem Buchstaben des DS100-Kürzels Frankfurt
Nm Nachrichtenmeisterei, meist entsprechend der Aufteilung 1975 der Bundesbahn Frankfurt
Name Frankfurt (Main) Hbf
Stw-Name Fpf
Bauform(en)
  • Dr S (einschließlich S 1 , S 3 (2) + S 0)
Funktion Fdl / Ww
Besetzung
Strecken 3520, 3600, 3601, 3603, 3610, 3900
IBN 11.08.1957
ABN 26.11.2005
Betriebsstelle Frankfurt (Main) Hbf
DS 100-Kürzel FF
RB Mitte
BS-Typ Bf

2 Fdl, 5 Ww-Tische, Umstellung auf ESTW in 5 Stufen.

  • Ww 1: Südseite mit den Bahnsteiggleisen 1a + 1, 2 + 3 und 4 + 5 und den Steckengleisen von und nach Abzw Gutleuthof
  • Ww 2: Bahnsteiggleise 6 + 7, 8 + 9 und 10 und die beiden Strecken von und nach Abzw Main-Neckar-Brücke. Hier fuhren die Züge von und nach Bebra und von und nach Darmstadt ein bzw aus.
  • Ww 3: war für einen größeren Weichenbereich im Gleisvorfeld zuständig. Hier gab es auch mehrere Verbindungsgleise zu den Abstellgruppen für bereitzustellende bzw abzuräumende Züge.
  • Ww 4: bediente die Bahnsteiggleisen 11, 12 + 13, 14 + 15 und 16 + 17 und die Streckengleisen von und nach Frankfurt-West für die Züge von und nach der Main-Weser-Bahn bzw Ruhr-Sieg-Strecke.
  • Ww 5: auf der Nordseite war dann für die restlichen Bahnsteiggleisen, die Streckengleise von und nach Niederrad, die Verbindungsgleise von und nach Abzw Kleyerstraße und die eingleisige Strecke von und nach Abzw Mainzer Landstraße zuständig. In diesem Bereich gab es in den siebziger Jahren umfangreiche Umbauten durch den Bau der S-Bahn-Stammstrecke. Dabei wurde ja auch das Stellwerk Fsf für die Frankfurter S-Bahn in Betrieb genommen.

Die Befehle der Fahrdienstleiter kamen als blinkenden Melder auf den Wärterstelltischen an und forderten die Wärter auf, die gewünschten Zugfahrstraßen einzustellen. Rangierfahrten konnten die Wärter in eigener Regie einstellen.

Weitere Links

Kartendarstellung

OpenRailwayMap OpenStreetMap Google Maps Historische TK 25 Interaktive Karte mit anderen Stellwerken 50.1068040, 8.6630110