stellwerke.info

Berlin Tegeler Gabelung Tga

Status rückgebaut
BD Bundesbahndirektion 1975 bzw. aus erstem Buchstaben des DS100-Kürzels Berlin
Name Berlin Tegeler Gabelung
Stw-Name Tga
Bauform(en)
  • Einheit Mw
Funktion Fdl
Besetzung dauerhaft besetzt
Strecken 6028, 6183
IBN xx.10.1905
ABN xx.08.1984
Betriebsstelle Berlin Tegel Gabelung
DS 100-Kürzel BTGA
RB Ost
BS-Typ Abzw
  • Die 1893 als Nebenbahn eröffnete Kremmener Bahn zweigt nördlich des Bahnhofs Schönholz von der Norbahn in Richtung Tegel ab. Sie diente vornehmlich der wirtschaftlichen Entwicklung der Vorortgemeinden nördlich Berlins. Das stetig anwachsende Verkehrsaufkommen erforderte 1905 den zweigleisigen Ausbau und die Führung der Bahn in Dammlage. In diesem Zusammenhang sind der Bau des Stellwerkes Tga sowie der weiteren Stellwerke in Reinickendorf und Tegel zu sehen. Architekt war vermutlich Karl Cornelius.

  • Der Abriss erfolgte im Jahr 2000.

Weitere Links

Kartendarstellung

OpenRailwayMap OpenStreetMap Google Maps Historische TK 25 Interaktive Karte mit anderen Stellwerken 52.5765445, 13.3652412