stellwerke.info

Berlin Altglienicke (GAR) Alw

Status rückgebaut
BD Bundesbahndirektion 1975 bzw. aus erstem Buchstaben des DS100-Kürzels Berlin
Name Berlin Altglienicke (GAR)
Stw-Name Alw
Bauform(en)
  • Einheit Mw
Funktion Ww
Besetzung
Strecken 6008
IBN xx.01.1941
ABN aB
Betriebsstelle Berlin Altglienicke (GAR)
DS 100-Kürzel Nur intern verwendetes Kürzel: GINT304
RB
BS-Typ Bf

Das nördliche Stellwerk des ehemaligen Kreuzungsbahnhofs Altglienicke am Güteraußenring. Das Stellwerk regelte die Ein- bzw. Ausfahrten i. R. Schöneweide, Grünau (Verbindungskurven) und weiter in Richtung Wendenheide. Am 1. Mai 1959 wurde der Abschnitt zwischen Schönefeld und Grünau zur Nebenbahn erklärt (darunter auch das Stw Alb). Der Bahnhof selbst büste von 1947 bis 1959 sämtliche Gleise (bis auf das durchgehende Hauptgleis und einem Nebengleis) ein und wurde zur Ausweichanschlussstelle degradiert.

Weitere Links

Kartendarstellung

OpenRailwayMap OpenStreetMap Google Maps Historische TK 25 Interaktive Karte mit anderen Stellwerken 52.4075917, 13.5596126