Vorkriegsbauarten der VES

BauformInnenaufnahmeBeschreibung
VES Ablaufstellwerk
(ayshanancy [Lizenz: CC BY-NC-ND 4.0] Quelle)

Rein elektrisches Ablaufstellwerk der VES

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

VES Patronenstw

Frühes rein elektrisches Stellwerk, im Betrieb nie eingesetzt.

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei www.blocksignal.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

VES Tischhebelwerk
(Jörg Baumann [Copyright beim Autor])

Tischhebelwerk der VES: Weiterentwicklung des Ablaufstellwerks inklusive rein elektrischer Fahrstraßensicherung. Einsatz nur in Bereichen für Güterzügen.

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

VES K44

Frühes rein elektrisches Stellwerk mit Tischfeldern, im Betrieb nie eingesetzt.

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei www.blocksignal.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Bauformen bei der Bundesbahn

BauformInnenaufnahmeBeschreibung
Dr I
(ayshanancy [Lizenz: CC BY-NC-ND 4.0] Quelle)

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Dr S (einschließlich S 1 , S 3 (2) + S 0)
(Christian Lennartz [Copyright beim Autor])

Möglicherweise sind hier auch Stellwerke mit in dieser Tabelle noch einmal separat genannten Bauformen enthalten. Die Zusammenfassung dieser Bauformen stammt so aus der EDV-Liste der DB.

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Dr S 2
(Anschaltschiene [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Dr S3(2)
(Anschaltschiene [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr S57
(Eifelolli [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr S 59 (20 W oder 30 W)
(Christian Lennartz [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr S 60
(Ferdinand Hein (GFHein1113) via Wikimedia Commons [Lizenz: CC BY-SA 3.0] Titel: Stelltafel SpDr60.jpg)

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr S 600
(Kilian Salzer (über Wikimedia Commons) [Lizenz: Details siehe verlinkte Quelle] Quelle)

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

A Dr S

Angepasste Bauform des Dr-S-Stellwerks für Ablaufstellwerke

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

A Dr S60
(Wolfgang Schreck [Copyright beim Autor])

Angepasste Bauform des Dr-S-60-Stellwerks für Ablaufstellwerke

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr S60V

Vereinfachte Bauform gegenüber einem vollen Sp Dr S 60, Keine Weichenlaufkette, nur eine Weiche gleichzeitig umstellbar

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

A Dr S65K
(BPG [Copyright beim Autor])

Angepasste Bauform für Ablaufstellwerke

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Fahrbare Stellwerke in Dr-Technik
(Dingo1 [Copyright beim Autor])

Fahrbare Stellwerke kamen unter anderem bei Bauzutänden zur Verwendung; in seltenen Fällen blieben diese Anlagen Aber auch länger bestehen.

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

E Dr (1, 2b, 2u, 2uf)
(Unbekannt (über Landesarchiv Baden-Württemberg) [Lizenz: CC BY 3.0] Quelle)

Vereinfachte Bauform für einfache Betriebsverhältnisse von Siemens. Keine Tischfelder, sondern in Frontplatte eingebaute Bedienelemente. Alle Weichen außer der Einfahrweichenwaren in der Regel ortsbedient. Zur Bedienung des Stellwerks ist ein Schlüssel des Zugführers nötig

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei www.drehscheibe-online.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Dr S&B
(Zugmelder [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

DR III (einschließlich III 0)

Frühe Bauform des Lorenz-Stellwerks

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Dr L
(ayshanancy [Lizenz: CC BY-NC-ND 4.0] Quelle)

Frühe Bauform des Lorenz-Stellwerks

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Dr L2

Frühe Bauform des Lorenz-Stellwerks

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr L20
(John Doe SSR [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr L30
(Anschaltschiene [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr L 59 (20 W oder 30 W)

Siehe die Bauformen L20 oder L30. Diese zusammengelegte Bauformangabe ist nur der DB-Liste geschuldet.

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr L 60
(Thomas Reincke [Lizenz: CC BY-SA 2.0] Titel: Stellwerk Ravensburg)

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

MC L84
(D-Zug-Schaffner [Copyright beim Autor] Quelle)

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Stellwerke der DR (Ost)

BauformInnenaufnahmeBeschreibung
GS 0
(Nordbahner [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

GS I DR
(Nordbahner [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

GS II DR
(Anschaltschiene [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

GS II A68

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

GS II Sp64b
(Nico Kunze [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

GS II IB
(Nico Kunze [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

GS III Sp68
(Nico Kunze [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

GS III 8010

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

GS III 8030
(Ingo Kah [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

GS III 8032

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

EZMG
(Anschaltschiene [Copyright beim Autor])

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

EZ 83 DR
(Manfred Buttgereit [Copyright beim Autor])

Weiterentwicklung des EZMG-Stellwerks für Hauptbahnen, nur ein einziges Stellwerk in Minsleben wurde gebaut. Andere Stellwerke wurden projektiert und nie umgesetzt.Als andere Bezeichnung findet man in manchen Publikationen die Bezeichnung EZMG-G.

→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank

Sp Dr S60-DR
(Nordbahner [Copyright beim Autor])

Neben den im Folgenden Link genannten Stellwerken gab es auch einige andere, die erst nach 1989 in Betrieb gegangen sind.

→ Weitere Informationen zu dieser Bauform bei www.berliner-stellwerke.de
→ Alle Stellwerke dieser Bauform in der Datenbank